EDI.SON Energietechnik GmbH Ihre Energie: sicher und zuverlässig ans Ziel!




Nachrichten - 2010.06.19

380-KV-Freileitung Daxlanden-Philippsburg

Im Juli 2009 wurde der Mast 40 der 380-kV-Freileitung Daxlanden-Philippsburg infolge eines LKW-Unfalls schwer beschädigt. Da die Leitung, die an das Kernkraftwerk Philippsburg angeschlossen ist, nicht außer Betrieb genommen werden konnte, wurde die EDI.SON Energietechnik GmbH damit beauftragt, den Mast kurzfristig durch geeignete Maßnahmen für eine gefahrlose Überwinterung zu sichern.

Im Zuge von Revisionsarbeiten im KK Philippsburg konnten im Juni 2010 die Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Hierbei wurden die beiden Systeme an den benachbarten Tragmasten abgeankert und anschließend am Mast 40 abgelassen. Mittels eines 500 Tonnen-Krans wurde das 55 t schwere Mastoberteil soweit entlastet, dass der beschädigte Eckstiel und die zusätzlich betroffenen Bauteile ausgetauscht werden konnten.