EDI.SON Energietechnik GmbH Ihre Energie: sicher und zuverlässig ans Ziel!




Nachrichten - 1925.01.01

Freileitungsbau ca. 1925

Text aus “Das Neue Universum” ca. 1925: Bau der ersten Hochvoltstraße für 380.000 Volt für die Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerke durch die Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft aus der 80 Jahre später die EDI.SON Energietechnik GmbH hervorgegangen ist:

In das Bild der deutschen Landschaft ist im Laufe der letzten Jahre ein neues Element gekommen. Wer mit der Eisenbahn eine Reise unternimmt, im Kraftwagen die Straßen oder im Motorboot die Ströme befährt, dem müssen notgedrungen die neuen Fernkraftleitungen auffallen, die ihren Weg geradlinig querfeldein verfolgen. Da erheben sich eiserne Gittermaste. Wie feines Filigranwerk sehen sie von weitem aus. Nur wer sie in der Nähe betrachtet, sieht, dass es ganz gewaltige turmartige Eisenbauten sind. Hoch oben hindert ein gitterartiger Kranz scharfer, nach unten gerichteteter Eisenstangen das völlige Ersteigen des Turmes. Denn da oben wohnt der Tod. ….

gesamter Artikel